Sie sind auf der deutschsprachigen Webseite.
Wir sprechen auch: English en_USEspañol es_ES中文 zh_HK

EUR/USD – Bewegung südwärts

Während der US-Dollar heute spürbar von den freundlichen US-Konjunkturdaten profitiert, rutscht die europäische Gemeinschaftswährung unter die Marke von 1,30 Dollar. Den diesseits des Atlantiks gibt es wenig gute Nachrichten von der Wirtschaft. Der Euro fällt gegenüber dem Dollar auf den niedrigsten Stand seit drei Monaten. Um 17:15 Uhr werden für einen Euro 1,2951 Dollar gezahlt, […]

Weiterlesen…

Angst vor der eigenen Courage – warten auf Macro-Nachrichten

Am heutigen nachmittag notieren die großen Aktienindizies alle mit wenig Veränderung. Der DAX und EuroStoxx sind nahezu unverändert, der Dow Jones legt leicht um +0,1% zu und der EUR/USD hat sich oberhalb der 1,30er Marke bei 1,3037 (Sttand 16:08 Uhr) stabilisiert. Die US-Anleihen handelten heute überwiegend fester. Trotz der anhaltenden Rekordjagd an den US-Börsen agierten […]

Weiterlesen…

Kriegsängste um Korea kleben den DAX bei knapp unter 8.000 Punkten fest

Die unübersichtliche und schwer zu prognostizierende Situation in Korea machen es derzeit Händlern schwer bei klaren Positionierungen nicht durch eine politische Börse auf dem falschen Fuss erwischt zu werden. Die gute Stimmung im Industriesektor in den USA sowie die Herabstufung Italiens (Fitch senkte von “A-” “auf BBB+”) belasteten den Wert des Euros am Freitag. Heute […]

Weiterlesen…

Aktienrallye nimmt erstmals wieder Einfluss auf Anleihepreise – Langfristzinsen steigen

Deutsche Staatsanleihen haben heute ihren zu Wochenbeginn begonnenen Abwärtstrend fortgesetzt. Die ungebrochene Rally an den Aktienmärkten sorgte für weitere Verluste. Der deutsche Aktienindex DAX war am Vormittag erstmals seit 2008 über die Marke von 8.000 Punkten gestiegen – die europäischen Nachbarbörsen konnten ebenfalls Zugewinne verbuchen. In der Folge gab der richtungsweisende Terminkontrakt am deutschen Anleihemarkt, […]

Weiterlesen…

Trotz schwachem Wachstum und niedriger Inflation – EZB senkt Zinsen nicht

Die Europäische Zentralbank hat auf ihrer jüngsten Ratssitzung über eine Senkung des Leitzinses diskutiert, es aber unterlassen die Zinsen weiter abzusenken. Die EZB kalkuliert mit weniger Wachstum und Inflation. Das sagte EZB-Chef Mario Draghi nach der Zusammenkunft des EZB-Rats am Donnerstag in Frankfurt. Vor der Zinssitzung hatte es Spekulationen gegeben, ob die Notenbank ihren Leitzins […]

Weiterlesen…

Aufwärtstrend geht weiter – DAX nähert sich den 8.000 Punkten – Dow Jones auf Rekordhoch

Dem gestrigen Trend folgend legt der DAX heute weiter zu und notiert um 9:28 Uhr bei 7.912 Punkten. Ein Grund sind ist sicherlich die technische gute Verfassung des US-amerikanischen Aktienmarktes (hier: Dow Jones Industrial Average), welcher hat im Zuge der Kursrally vom Jahresbeginn nicht nur das Hoch vom Oktober 2012 bei 13.662 Punkten, sondern gestern auch das bisherige […]

Weiterlesen…

Partystimmung an den Börsen – Unternehmenszahlen treiben

Der DAX startete heute mit einem kräftigen Kurssprung in den Tag und legte bis zum frühen Nachmittag weiter zu. Er steht um 14:30 Uhr bei 7823 Punkten. Steigende US-Börsen sowie Zahlen und positive Szenarien von RWE, Beiersdorf und Deutscher Post bewegen die Anleger derzeit zum Aktienkauf. Der Euro/Dollar legt ebenfalls leicht zu und notiert bei […]

Weiterlesen…

Abwarten wegen italienischem Neuwahlszenario

Am heutigen Montag ist mittags der DAX leicht (-0,3%) im Minus, der EUR/USD pendelt bei Notierungen um 1,30 und der 10-Jahres-Euro-Swapsatz steht bei 1,71%. Die Zins- und Aktienseite impliziert die Angst der Marktteilnehmer vor einem “schlechten” Ausgang der Neuwahl (Szenario von weiteren Zugewinnen für Grillo und Berlusconi) während der Devisenmarkt die Risiken auf EUR und […]

Weiterlesen…

Euro unter Druck – Inflationsrückgang auch in Europa sorgt für Abwärtsdruck

Der Euro ist am Freitag wegen Spekulationen über eine weitere Zinssenkung in der Eurozone gesunken. Er bewegte sich erstmals seit zwei Monaten wieder unter die Marke von 1,30 US-Dollar. Neue Konjunkturdaten brachten die Gemeinschaftswährung kurz vor dem Wochenende unter Druck. Die Inflationsrate der Eurozone ist nach vorläufigen Berechnungen der Statistikbehörde Eurostat im Februar auf 1,8 […]

Weiterlesen…

de_DE Ihr Ansprechpartner:

Holger Koy Holger Koy

Geschäftsführung


- Bankkaufmann seit 1973
- ehemaliger Englischlehrer (Studienrat), Anglistik-Studium
- verhandlungssicheres Englisch


Sie sind auf der deutschsprachigen Website. Wir sprechen auch: English en_USEspañol es_ES中文 zh_HK

bereits

116x

Bereits 116 glückliche Male

erfolgreich bei der Finanzierung, dem Kauf oder dem Verkauf Ihrer Immobilie begleitet.

>89%

Mehr als 89%

unserer Kunden sind so begeistert, dass sie uns bereits erfolgreich weiterempfohlen haben.

450+

Banken

im Vergleich

Wir vergleichen bis zu 450 Banken, um den für Sie besten Zinssatz und die auf Ihre Bedürfnisse passende Finanzierung zu finden.

gedrückter

Zinssatz

für einen günstigeren Zinssatz

Die Banken wissen, dass wir vergleichen, und gehen mit ihrer Marge runter. Dadurch können wir oft einen besseren Zinsatz bei der selben Bank aushandeln, als den Sie bekommen.

...

Geduldige Berater

Wir möchten, dass Sie die Finanzierung verstehen und nehmen uns gerne auch Zeit, um alles zu erklären.

Profis

Maximale Sicherheit

durch professionelle und erfahrene Webdienstleister und geschulte Mitarbeiter.

Persönlicher Ansprechpartner

Nicht nur bis zum Abschluss, sondern bis zum Ende der Finanzierung und liebend gerne noch länger!

Wir sind ausgezeichnet worden und/oder als offizieller Partner eingesetzt bei:

Geigerstraße 20, 60433 Frankfurt, Deutschland
Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag09:00 – 17:00
+49-69-56807777